Sieben Teams aus drei Nationen beim XVI. Georg Holek Cup vom 3. bis 6.10.2019 in Heidelberg

  • 25. September 2019

Der XVI. Georg Holek Cup des Rugby-Verbandes Baden-Württemberg (RBW) wird vom 3. bis zum 6. Oktober 2019 in der deutschen Rugby-Hauptstadt Heidelberg stattfinden. An diesem Turnier zur Erinnerung an Georg Holek (Konstanz), der das Oldies-Rugby im „Ländle“ organisiert und einen internationalen Spielverkehr für die Alten Herren über 35 Jahre aufgebaut hat, nehmen sieben Mannschaften aus Rumänien, Tschechien und Deutschland teil und spielen freitags ab 13 Uhr und samstags zwischen 10 und 16 Uhr um den Turniersieg.

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Rugby-Abteilung der Rudergesellschaft Heidelberg wird das Turnier im städtischen Fritz-Grunebaum-Sportpark ausgetragen. Die Teilnehmer sind die Moravia Eagles aus Brünn/Tschechien, die Old Boys Ricany/Tschechien, Draculas Rugby Veterans/Rumänien, die Frankfurter Bembelschwenker, die TSV Handschuhsheim Old Boys, die RGH Old Boys Heidelberg und die RBW-Oldies, die traditionell von Teamkapitän Jorge Soteras vom Stuttgarter RC angeführt werden. Dessen Sohn Carlos ist einer der deutschen Siebenerrugby-Europameister von 2019.

Der Georg Holek Cup zählt zur Turnierserie der European Veterans Rugby Association (EVRA) und wird bereits zum 16. Mal ausgetragen. Das Turnier findet in ungeraden Jahren in Baden-Württemberg und in geraden Jahren im europäischen Ausland statt und wird von Georg Holeks Witwe Edeltraud und dem RBW-Oldiesbeauftragten Eoin Power (Konstanz) organisiert. Eine hervorragende Leistung des früheren tschechischen Nationalspielers Georg Holek war die Gründung des Rugby-Clubs Konstanz, der heute in der Regionalliga Baden-Württemberg beheimatet ist.

Das Programm

Donnerstag, 3. Oktober

Ankunft der Mannschaften.

18.30 Uhr: Treffpunkt am Kongresshaus „Stadthalle“ am Neckarstaden, Boarding.

19.00 Uhr: Fahrt mit der Weissen Flotte auf der MS Alt Heidelberg nach Neckarsteinach, Begrüßung durch den  RBW und Abendessen (bis 22.30 Uhr).

 

Freitag, 4. Oktober

Vormittag zur freien Verfügung.

13.30 Uhr: Einmarsch der Teams in den Fritz-Grunebaum-Sportpark und Eröffnungszeremonie.

14.00 Uhr: Erster Turniertag, 3 Spiele für jede Mannschaft (bis 19 Uhr).

20.00 Uhr: 100 Jahre Rudergesellschaft Heidelberg, Barbecue im Franz-Kerber-Haus, Musik mit DJane Melanie.

 

Samstag, 5. Oktober

10.00 Uhr: Zweiter Turniertag, 3 Spiele für jede Mannschaft (bis 15.30 Uhr).

16.00 Uhr: Bundesligaspiel RG Heidelberg – SC Frankfurt 1880.

20.00 Uhr: Abschlussbankett im Restaurant „Metropolis“, Eppelheimer Straße.

20.30 Uhr: Siegerehrung durch Frau Edeltraud Holek und Abendessen (bis 22.30 Uhr).

 

Sonntag, 6. Oktober

Abreise der Mannschaften.

 

Text: CPB