RBW Frauen Rugby weiter in der Entwicklung!

  • 3. April 2019

Um die RBW Frauen neu zu strukturieren gab es Gespräche mit den Vertreter*innen der Baden-Württemberger Rugby-Vereine.

Ab sofort vertritt Caroline Augspurger-Hacker als Frauenwartin die Interessen der Frauen in der RBW. Zudem ist sie durch ihr Amt Mitglied des RBW-Vorstandes. Außerdem wurde Anna Trostel als Schriftführerin und Tina Schucker für die Öffentlichkeitsarbeit in den Frauenausschuss gewählt.
Bis zum Sommer übernimmt Melanie Henninger die sportliche Leitung der U18 Juniorinnen und Guntram Hacker übernimmt das Amt für die Frauen.

Aber nicht nur in den Ämtern hat es Neuerungen geben. Um allen Spielerinnen in ganz Baden-Württemberg einen Anreiz zu geben, das spielerische Niveau in Baden-Württemberg weiterhin zu steigern aber auch einen eventuellen Sprung in die Nationalmannschaften zu erleichtern, wird es regelmäßige RBW-Trainingseinheiten geben:

Bereits am Sonntag, 07.04.2019 um 11:00 Uhr gibt es beim TSV Handschuhsheim (Tiergartenstraße 7B, 69120 Heidelberg) ein offenes Sichtungstraining. Das Training wird von Benedikt Kischka geleitet, welcher Teil des Trainerteams ist.

Danach werden die ersten Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf die Landesverbandsmeisterschaft genutzt.

Für die nächsten Jahre ist geplant, dass die RBW Frauen an weiteren Turnieren teilnehmen können. Um dies zu ermöglichen und die RBW Frauen noch weiter zu unterstützen wird jeweils ein Beauftragter für den Bereich Marketing/Sponsoring und für die sportliche Leitung gesucht. Bei Interesse bitte melden bei rbw-frauenwart@rbw-rugby.de !